Gerhild Klinkow – das bin ich.

Als Kind habe ich schon immer alle Leute genervt mit der Frage „Warum hast du das so gemacht, kann man das auch anders machen?“

Neue Wege zu entdecken macht mir besonderen Spaß: Als 10jährige war ich mal zwei Stunden überfällig und die Erklärung „Ich wollte doch bloß gucken, ob ich auch durch den Wald nach Hause komme“, fanden meine völlig aufgelösten Eltern verständlicherweise nicht sehr überzeugend…

Eine Freundin und Kollegin sagt, ich könne den Menschen in Herz und Hirn schauen: Ich sei eine „Menschenleserin“. Ich mag das Wort. Viel Herz und Hirn habe ich übrigens selber auch.  🙂

Ich bin überaus neugierig auf Menschen: Wie sie ticken, wie sie das Leben meistern, wie sie sich in einer Gemeinschaft zurechtfinden – und fasziniert, wozu sie fähig sind, wenn ihnen Zeit und Raum für neue Ideen gegeben werden!

Nach über 20 Jahren wollte ich keine Anwältin mehr sein:
Ich habe sehr erfolgreich eine große Kanzlei geleitet, aber irgendwann stand ich einfach nicht mehr hinter dem, was der Gesetzgeber da verzapfte. Insbesondere die Entwicklung des Familienrechts empfand ich als Katastrophe: Das hatte mit einem fairen Ausgleich zwischen Eheleuten nichts mehr zu tun. Mediatorin und Coach zu sein macht viel mehr Freude!

Mein Lieblingstier ist ein Phoenix: Groß, mit leuchtenden Farben von Rot und Orange bis Gold. Ich glaube, dass jeder alle Fähigkeiten in sich trägt, aus einer scheinbar ausweglosen Situation aufzu(er)stehen – wie der Phoenix aus der Asche.

Ich habe ein Vorbild: Nelson Mandela, für innere Stärke sowie Vergebung und Neuanfang. Ich war auf Robben Island in seiner Zelle – das muss ein ganz besonderer Mensch gewesen sein, der dieses Entsetzen ausgehalten hat, ohne hasserfüllt zu werden.

Es bringt meine Augen zum Leuchten, wenn ich an „meinem“ Platz in der Namib sitze und den Leoparden in den Dünen husten höre. Wenn bei mir zuhause plötzlich die Ricke mit ihren beiden Kitzen im Garten steht. Wenn ich über Dinge sprechen kann, die mir am Herzen liegen.

„DU kommst auf Ideen…“ lautete ein Stoßseufzer meiner Eltern und Lehrer – „Sie haben uns zu ganz neuen Ideen verholfen!“ ist mein liebstes Lob seitens meiner Klienten.

Von mir aus kann’s losgehen – Sie erreichen mich unter Tel. 040 / 72 69 39 32. Wenn Sie möchten, natürlich auch gern erstmal unverbindlich.

Gerhild Klinkow, Rechtsanwältin, Coaching & Mediation: „Freiräume schaffen.“