Mediation – in Zitaten

Dass wir miteinander reden können, macht uns zu Menschen.
Karl Jaspers (1883-1969), dt. Philosoph

Aus vielen Worten entspringt ebensoviel Gelegenheit zum Missverständnis.
William James (1842-1910), amerik. Philosoph

In einer Fünftelssekunde kannst du eine Botschaft rund um die Welt senden. Aber es kann Jahre dauern, bis sie von der Aussenseite eines Menschenschädels nach innen dringt.
Charles F. Kettering (1876-1958), amerik. Industrieller

Es ist Unsinn, Türen zuzuschlagen, wenn man sie angelehnt lassen kann.
J. William Fulbright (1905-1995), amerik. Politiker

Wer was gelten will, muss andere gelten lassen.
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), dt. Dichter

Streit ist der Vater des Fortschritts.
Kurt H. Biedenkopf (*1930), dt. Politiker

Streitende sollten wissen, dass nie einer ganz recht hat und der andere ganz unrecht.
Kurt Tucholsky (1890-1935), dt. Schriftsteller

Anerkennung ist ein wundersam Ding: sie bewirkt, dass das, was an anderen hervorragend ist, auch zu uns gehört.
Voltaire (1694-1778), frz. Philosoph und Schriftsteller

Wer a sagt, der muss nicht b sagen. Er kann auch erkennen, dass a falsch war.
Bertolt Brecht (1898-1956), dt. Dramatiker u. Dichter

Das echte Gespräch bedeutet: aus dem Ich heraustreten und an die Tür des Du klopfen.
Albert Camus (1913-1960),frz. Erzähler u. Dramatiker

Am besten überzeugt man mit den Ohren – indem man anderen zuhört.
Dean Rusk (1909-94), amerik. Politiker